Benutzeranmeldung

CAPTCHA

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

2 + 14 =
Bitte diese einfache mathematische Aufgabe lösen und das Ergebnis eingeben. Zum Beispiel, für die Aufgabe 1+3 eine 4 eingeben.

AS UNIQUE AS YOU

So führst du eine liebevolle Beziehung mit dir selbst

Morgens aufstehen und sich über den eigenen Anblick im Spiegel freuen. Sich mit Freude anlächeln und eine innige Verbindung mit sich selbst spüren. Das Gefühl der Liebe mit sich selbst teilen dürfen – das sind die Versprechen der Selbstliebe.

Wie dich Selbstliebe im Privat- und Berufsleben stärken kann

Heute wird sich alles um Liebe drehen, und zwar um eine ganz spezifische Form davon: die Liebe zu dir selbst. Ich möchte dich dazu liebevoll einladen, dich mit deiner Liebe auseinanderzusetzen. Hast du am Ende des Tages noch etwas davon für dich übrig? Schenkst du dir liebevolle Worte der Unterstützung, wenn du sie brauchst? Oder sind deine Gedanken von solchen Sätzen gefüllt: Ich muss das doch alles allein hinkriegen. Nein, eine Pause geht jetzt nicht! Ich muss doch für meine Familie da sein. Ich muss das Meeting morgen unbedingt jetzt noch vorbereiten. Erholen kann ich mich irgendwann später.

Ein Leben gefüllt mit Karriere, Familie, Kinder und Freunden zu managen ist eine Herausforderung. Da kann es schnell passieren, dass man sich in den täglichen Aufgaben verzettelt und die eigentlichen Ziele aus den Augen verliert. So findet man sich im Hamsterrad wieder und versucht, macht und tut, ohne wirklich weiterzukommen. Du steckst fest. Und dann forderst du noch mehr von dir, um überall immer 100% zu geben. Am besten gleich 140% und mehr, damit alles wirklich gut ist. Doch wo bleibst du in dieser Geschichte? Wo bleiben deine Bedürfnisse, deine Träume, dein Wohlbefinden?

Im Abenteuer des Lebens bist du deine treueste Partnerin. Jetzt habe ich eine Frage an dich: siehst du dich als deine beste Freundin? Würdest du mit deiner tatsächlichen besten Freundin oder mit deinem Partner so reden, wie du manchmal mit dir selbst sprichst?  

Um ein erfülltes, glückliches Leben zu führen, gefüllt mit innerem Frieden, ist Selbstliebe ein grundsätzliches Schlüsselelement. Es bildet dich von innen nach aussen auf und trägt sich auf dein Umfeld über. So bist du nicht nur im Privatleben positiver und glücklicher unterwegs, sondern meisterst auch den beruflichen Alltag mit mehr Leichtigkeit und Freude, was dich schlussendlich erfolgreicher und effizienter macht.

Doch was ist Selbstliebe genau? Stelle dir dafür deine Traumbeziehung vor: dein Partner bringt dich zum Lachen, ist zärtlich, liebevoll und verständnisvoll. Er hört dir zu und nimmt deine Bedürfnisse ernst. Wenn er da ist, reicht eine Umarmung, um dich zu entspannen und du fühlst dich geborgen und sicher. Ein Gefühl der wohligen Wärme breitet sich von deinem Herzen aus und füllt jede Zelle deines Körpers. Es gibt kaum einen anderen Menschen, der dir wichtiger ist. Und umgekehrt ist es genauso: du machst seine Bedürfnisse zur Priorität, unterstützt ihn, baust ihn auf und sorgst für ihn so gut du nur kannst. Du akzeptierst ihn mit all seinen Ecken und Kanten und liebst ihn genauso, wie er ist. Ihr tauscht eine liebevolle, aufbauende und stärkende Energie miteinander aus, die euch beiden etwas schenkt – sowohl beim Geben wie auch beim Nehmen.

Selbstliebe ist grundsätzlich dasselbe. Es ist dieselbe Art von Liebe, doch anstatt diese Energie auf jemand anderes zu richten, bist du diejenige, der diese Energie geschenkt wird. Es mag verwirrend klingen, doch sich selbst auf diese Art lieben zu lernen ist eine unglaubliche Stärke. Es ist die Entscheidung, dich, deine Bedürfnisse und dein Glück zu einer Priorität in deinem Leben zu machen – zuhause und im Büro.

«Entscheide dich heute bewusst dafür, 100% Verantwortung für dein Leben zu übernehmen. Entscheide dich heute 100% für dich.»

-Jacqueline Schürer-

Du bist es wert, dich selbst zu lieben!

Dich täglich in Selbstliebe zu üben ist eines der grössten Geschenke, die du dir machen kannst. Dadurch lernst du, deinen Gefühlen und Bedürfnissen die Aufmerksamkeit zu schenken, die sie verdienen. Du lernst ebenfalls, dich selbst wertzuschätzen.

Wenn du dich selbst liebst…

… nimmst du dich so an, wie du bist. Das heisst, dass schmerzhafte Vergleiche mit anderen Menschen unwichtig werden, da dir bewusst wird, dass es gar nichts zu vergleichen gibt. Stattdessen kannst du lernen, dich auf deine Stärken zu fokussieren und das Gute in dir zu stärken.

… respektierst und achtest du dich als Mensch und nimmst dich selbst ernst. Du erkennst, dass dein Körper und deine Seele Erholung verdienen. Da deine Bedürfnisse nun angesprochen werden, fühlst du dich ultimativ ruhiger, wohler und zufriedener, was sich ebenfalls auf dein Umfeld auswirkt.

… du bist geduldiger und liebevoller mit dir selbst. Du setzt dich weniger unter Druck und kannst wieder mehr Leichtigkeit in deinen Alltag einladen. Auch wenn du viel los hast – es darf leicht sein! Es darf Spass machen! So kehrt auch die wahre Freude im Leben zurück.

… schenkst du dir die Zuneigung, die du brauchst. Egal, ob das eine Joggingrunde, ein Schaumbad oder eine Massage ist. Dein physisches und psychisches Wohlergehen wird wichtiger für dich. So kannst du Stress, Ängste und Unsicherheiten abbauen. Du lernst nämlich, dass du dich auf dich selbst verlassen kannst und bist weniger auf äussere Quellen angewiesen, um deine Bedürfnisse von Zuneigung zu stillen. Das heisst, dass dir schlussendlich mehr Qualitätszeit für deine Liebsten übrig bleibt, auch wenn die absolute Anzahl Minuten vielleicht geringer ausfallen mag.

Selbstliebe geht Hand in Hand mit deiner Selbstwertschätzung und deinem Selbstbild. Wenn du dich um eines dieser Themen kümmerst, arbeitest du automatisch an den zwei anderen Themen mit. Wenn du noch Mühe mit dem Thema Selbstliebe hast, ist die Selbstwertschätzung ein guter Beginn, da du deinen Selbstwert zu einen gewissen Grade aus deinen bisherigen Leistungen im Aussen aufbauen und dann nach innen ausbauen kannst. Hier kannst du dir wertvolle Impulse zum Thema Selbstwert holen. Ein positives Selbstbild von sich aufzubauen hilft dir ebenfalls, deine Selbstliebe zu stärken.

Wenn du erstmal verstanden hast, dass du wertvoll bist (Selbstwert) und dass du eine tolle Person voller Potenziale bist (Selbstbild) wirst du irgendwann auch die Selbstliebe in dein Leben einladen und annehmen können. Es ist Übungssache, doch du wirst merken, dass du Liebe, Geduld und Mitgefühl wert bist. Du verdienst, eine Priorität in deinem Leben zu sein.

Vielleicht ist das alles für dich noch Neuland. Doch wer sagt denn, dass du das nicht kannst? Alle Liebe und Stärke schlummert schon lange in dir und wartet nur darauf, von dir anerkannt zu werden.

«Das habe ich vorher noch nie versucht. Also bin ich völlig sicher, dass ich das schaffe!»

-Pippi Langstrumpf-

Mit diesen Tipps kannst du deine Selbstliebe stärken

Vielleicht mag es dir jetzt noch wie eine Herausforderung erscheinen, doch die Arbeit an deiner Selbstentwicklung lohnt sich. Eine gestärkte, gesunde Selbstliebe hat nämlich wundervolle Effekte auf dich UND dein Umfeld! Die Fähigkeit, dich selbst zu lieben, wird nicht nur die Beziehung zu dir selbst verbessern, sondern ebenfalls die Beziehung zu den Menschen, die dir am wichtigsten sind.

So wirkt sich Selbstliebe auf dich aus:

  • Dein Selbstvertrauen wird grösser. Durch den liebevollen Umgang mit dir selbst wächst das Vertrauen, das du dir schenkst. Genauso, wie du einer Person mehr und mehr vertraust, wenn sie dich gut behandelt. Macht Sinn, oder?
  • Du fühlst dich glücklicher und erfüllter. Da du bewusst auf deine Bedürfnisse eingehst, bringst du Fülle in dein Leben und dadurch wächst auch deine Lebensqualität.
  • Du fühlst dich attraktiver. Da du lernst, dich so zu akzeptieren, wie du bist, verlieren negative Selbstzweifel an Macht und du lernst, ebenfalls deinen Körper so zu akzeptieren und zu lieben, wie er ist.
  • Du bist in Kontakt mit dir selbst. Dank dieser Verbindung gehst du eine bewusstere Beziehung mit dir ein und spürst viel besser, was du brauchst und wieso.

So wirkt sich Selbstliebe auf dein Umfeld aus:

  • Du wirkst anziehender. Eine Person, die Liebe ausstrahlt, wirkt automatisch anziehender, weil eine wundervolle, positive Energie von ihnen ausgeht. Das ist bei Selbstliebe nicht anders!
  • Diese Energie, die du ausstrahlst, kannst du natürlich dann auch an dein Umfeld weitergeben. Es fällt dir leichter, sie zu lieben, weil du dich schon in dieser Energiefrequenz befindest.
  • Verbindungen werden inniger. Weil es dir leichter fällt, dein Umfeld zu lieben, kannst du folglich auch viel engere und innigere Beziehungen mit ihnen aufbauen.

Jetzt, wo du weisst, wie Selbstliebe dein Leben verbessern kann, möchte ich dir ein paar Werkzeuge an die Hand geben, die dir dabei helfen werden, deine innere Kraft und Liebe zu entfalten.

  1. Finde den Kontakt zu deinem inneren Kind, baue eine Beziehung zu ihm auf. Rede mit ihm, hör ihm zu und kümmere dich um es. Vielleicht magst du mit ihm spielen oder es einfach in den Arm nehmen. Möglicherweise möchte es sogar geheilt werden. Wenn du gerne mehr zu deinem inneren Kind erfahren möchtest, dann lies hier meinen Blogartikel dazu.
  2. Meditiere. Übe dich täglich in Achtsamkeit und Selbstwahrnehmung durch Meditation. So lernst du, dich mit deinem Sein zu verbinden und entwickelst ein besseres Gespür für deine Seele, deine Bedürfnisse und dein Innenleben. Über die positiven Effekte von Meditation kannst du hier mehr erfahren.
  3. Führe ein Dankbarkeitstagebuch. Notiere jeden Tag, wofür du dankbar bist. Das hebt deine Energie an und fokussiert dich auf das Positive.
  4. Erkenne deinen Wert. Zeige dir selbst, dass du dich und deine Bedürfnisse ernst nimmst und es dir wert bist, für dich zu sorgen. Wie wichtig Selbstwert ist, erfährst du hier.

Mit diesen wertvollen Impulsen in der Hand bist nun du am Zug. Ich hoffe, dass meine Tipps dir helfen werden, dich selbst lieben zu lernen. Sei verständnisvoll und geduldig mit dir während diesem Prozess. Vielleicht braucht es zu Beginn etwas Zeit, bis du anfängst, einen Unterschied zu spüren. Doch wenn du dranbleibst verspreche ich dir, dass du eine positive Entwicklung wahrnehmen wirst. Solltest du irgendwann das Gefühl haben, du steckst fest oder du weisst nicht mehr, wie du nun weiter kommst, dann kontaktiere mich hier. Ich unterstütze dich gerne auf deinem Weg und bin für dich da. Es kann eine wertvolle Unterstützung sein, jemand wegweisend an deiner Seite stehen zu haben, der dir hilft, weiterzukommen. Falls du das heute für dich erkennst, sei stolz auf dich und wertschätze diese Erkenntnis. Sie kommt aus deinem Herzen. Meine Erfahrung zeigt, dass ein vertrauenswürdiger Coach an deiner Seite dir helfen kann, effizienter ans Ziel zu kommen. Du bist nicht allein und musst nicht alles allein schaffen.

«Die Beziehung zu dir ist die schönste Liebesgeschichte deines Lebens.»

-Jacqueline Schürer -

 

Du findest mich auf folgenden Kanälen: Youtube, Instagram, Facebook, XING