Benutzeranmeldung

CAPTCHA

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

12 + 6 =
Bitte diese einfache mathematische Aufgabe lösen und das Ergebnis eingeben. Zum Beispiel, für die Aufgabe 1+3 eine 4 eingeben.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltungsbereich
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Trainings, Coachings, Events oder sonstige Veranstaltungen die von der Firma resilienzwerk organisiert werden.

Anmeldung
Es bestehen zum Teil Mindest- und/oder Maximalteilnehmerzahlen. Alle Anmeldungen werden in der Regel in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt und schriftlich bestätigt.

Training (MOVE Kleingruppe):
Jeder Teilnehmer ist dafür verantwortlich sich rechtzeitig in unserem online-Kursplan für sein 
ausgewähltes Training an- bzw. abzumelden.

Personal Training (MOVE), Einzelcoaching (EAT & REFLECT):
Die Termine werden vorab mit dem Trainer / Coach schriftlich festgelegt. Änderungen dieser sind jederzeit, jedoch mindestens 24 Stunden vorher, schriftlich zu erfolgen.

Coaching, Events, sonstige Veranstaltungen:
Der Vertrag zwischen der teilnehmenden Person / Firma und resilienzwerk kommt mit der schriftlichen Bestätigung durch die Firma resilienzwerk zustande. 

Annullierung der definitiven Anmeldung
Bei Absage der Teilnahme von einem Training (MOVE) oder einem Coaching (EAT & REFLECT) seitens Teilnehmer, wird dieses nur bei vorheriger schriftlicher Abmeldung bzw. über Abmeldung im online-Kursplan (betrifft MOVE Kleingruppen Training) bis 24 Stunden vor Beginn des Training / Coaching nicht verrechnet.
Alle durch die Firma resilienzwerk ausgestellten Abos können nur mit einer ärztlichen Bescheinigung verlängert werden und sind nicht übertragbar. Grundsätzlich kann kein Abo rückerstattet werden.

Bei Absage der Teilnahme von einem Event oder sonstigen Veranstaltungen seitens Teilnehmers / Firma, sollte diese in jedem Fall schriftlich erfolgen (es gilt das Datum des Poststempels). Hierbei gelten die folgenden Bedingungen: 

  • bis 1 Monat vor Event / Veranstaltung kostenlose Annullation 
  • bis 1 Woche vor Event / Veranstaltung 50% der gesamten Gebühren 
  • ab 1 Woche vor Event / Veranstaltung 100% der gesamten Gebühren 

Absage / Verschiebung von Veranstaltungen
Bei Absage eines Trainings, Coachings, Events oder sonstigen Veranstaltungen seitens der Leitung infolge geringer Anmeldungen, Krankheit, Unfall oder anderen zwingenden Gründen werden bereits bezahlte Gebühren vollumfänglich zurückerstattet. Die Angemeldeten werden sofort nach dem Beschluss informiert.
Im Falle der Verschiebung eines Trainings, Coachings, Events oder sonstigen Veranstaltungen hat die angemeldete Person das Recht, innert 14 Tagen ab Erhalt der Mitteilung schriftlich an resilienzwerk vom Vertrag zurück zu treten. Der Rücktritt erfolgt in diesem Fall ohne weitere Kosten. Weitergehende Ersatzforderungen sind ausdrücklich ausgeschlossen. 

Kosten / Gebühren
Training (MOVE):
Die Gebühr ist vor dem Training in bar oder per e-Banking zu bezahlen (bitte Bankdaten anfordern). Firmenkunden innert 7 Tage nach monatlicher Rechnungsstellung.

Einzelcoaching (EAT & REFLECT):
Die Rechnungskosten sind innert 7 Tagen nach Rechnungsstellung zu begleichen.

Events (RECHARGE), sonstige Veranstaltungen: 
Die Event-/Veranstaltungskosten sind innert 30 Tagen nach Rechnungsstellung, bei späterer Anmeldung 14 Tage vor der Veranstaltung oder umgehend vollständig zu begleichen. Werden diese nicht fristgerecht bezahlt, können die Teilnehmenden von dem Event / der Veranstaltung 
ausgeschlossen werden. Die Pflicht zur Zahlung der Event-/Veranstaltungskosten bleibt davon unberührt.

Teilnahme an den Veranstaltungen
Fallen einzelne Veranstaltungsteile (z.B. infolge Erkrankung von Trainern/Dozenten) aus, dann bietet resilienzwerk frühzeitig Ersatztermine mit einem gleichwertigen Angebot an. Dadurch lassen sich keine Ansprüche gegenüber der Firma resilienzwerk ableiten. Bei Abwesenheit der teilnehmenden Person von der Veranstaltung, insbesondere infolge Krankheit, Ferien, Militärdienst oder beruflicher Belastung, besteht kein Anspruch auf Reduktion der Veranstaltungskosten.

Änderungen im Programm
Die Firma resilienzwerk behält sich vor, Änderungen im Veranstaltungsprogramm oder in der Organisation, sowie in der Auswahl und im Einsatz von Trainern / Dozenten vorzunehmen.

Veranstaltungsabbruch
Ein vorzeitiger Rücktritt aus dem Vertrag ist an die Firma resilienzwerk per Einschreibebrief zu erfolgen. Teilnehmende, die die Veranstaltung vorzeitig abbrechen, schulden die bis zum Abbruch aufgelaufenen Kosten (proportionaler Anteil zu den Gesamtkosten). Die Firma resilienzwerk stellt zusätzlich den anteilsmässigen Schaden ab dem Zeitpunkt des Abbruchs bis zum ordentlichen Abschluss im Zusammenhang mit Kursleitung, Kursadministration, Material- / Lehrmittelbedarf, Raummiete, Werbeaufwand und Dozenten-/Trainerhonorare in Rechnung, maximal aber 50% der Restgebühren.
Auf begründetes Gesuch hin kann resilienzwerk bei aussergewöhnlichen, unverschuldeten Härtefällen (zum Beispiel bei schwerer Krankheit) die Kosten teilweise oder ganz erlassen. Bei Austritt ohne eingeschrieben erfolgte Kündigung werden die ganzen noch ausstehenden Event-/Veranstaltungskosten zur Zahlung fällig.

Versicherung
Der Abschluss einer Unfall- oder Haftpflichtversicherung ist Sache der teilnehmenden Person. Die Firma resilienzwerk übernimmt keine Haftung.
Den Teilnehmenden ist bewusst, dass das Bewegungstraining bei resilienzwerk mit körperlichen Anstrengungen verbunden ist. Er oder Sie ist verpflichtet, die Kursleiterin über allfällige Verletzungen, Medikamente, körperliche Beschwerden und Schwangerschaft zu informieren. Er oder Sie trainiert auf eigene Verantwortung und stimmt zu, dass ihm oder ihr keinerlei Anspruch auf Schadenersatz zusteht. 

Haftung
Resilienzwerk lehnt jegliche Haftung für Diebstahl, Unfall und Sachschaden während der Trainings, sowie aller anderen selbst durchgeführten Veranstaltungen, in den eigenen, ebenso in allen anderen Veranstaltungs- und Kursräume ab.

Urheberrechte
Das Unterrichtsmaterial ist urheberrechtlich geschützt. Das Kopieren, sowie die Weiterverwendung ausserhalb des schulischen Bereichs der Firma resilienzwerk sind ohne schriftliche Genehmigung derer untersagt.

Datenschutz
Die Datenschutzbestimmungen werden eingehalten. Sämtliche personenbezogenen Daten werden zu Bearbeitungszwecken elektronisch gespeichert.

Gerichtsstand / anwendbares Recht
Für Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist das Gericht in Lenzburg ausschliesslich zuständig. Es gilt schweizerisches Recht.

Lenzburg, April 2018