Benutzeranmeldung

CAPTCHA

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

5 + 4 =
Bitte diese einfache mathematische Aufgabe lösen und das Ergebnis eingeben. Zum Beispiel, für die Aufgabe 1+3 eine 4 eingeben.

Pilates Training

Das effiziente und dynamische Pilates Training unter Integration der 7 Pilates Bodymotion Prinzipien, sowie der Faszien Prinzipien kräftigt, dehnt und mobilisiert deinen Körper.

«NACH 10 STUNDEN SPÜRST DU DEN UNTERSCHIED, NACH 20 SIEHST DU IHN UND NACH 30 HAST DU EIN NEUES KÖRPERGEFÜHL.»

Josef Pilates

Dabei werden auch Pilates- und Faszien Geräte wie: Allegro Reformer, Chair, Barrell, Ped-o-Pull, Pilates-Rolle, Softball, Therabänder, Pilates-Circle, Gewichte, BodyBone u.a. MyoFascial Tools eingesetzt, was innerhalb der Übungen neue Bewegungsdimensionen ermöglicht. Im Vordergrund steht die Stärkung der Tiefenmuskulatur um deine Haltung, Stabilität und dein Körpergefühl zu verbessern.
Ausgewogene Übungen mit einer abgestimmten Atmung bringen Körper und Geist in perfekten Einklang zueinander und beeinflussen das Körpergefühl positiv.

  • Gestärkte und bewegliche Wirbelsäule
  • Aufrechte, lockere Haltung
  • Aufbau der tiefer liegenden Bauch/Rückenmuskulatur
  • Aufbau der Beckenbodenmuskeln
  • Straffer und geschmeidiger Körper
  • Bessere Körperwahrnehmung und Koordination
  • Positive Ausstrahlung
  • Mehr Gelassenheit im Alltag

7 Pilates Bodymotion Prinzipien

  1. Atmung
  2. Lockerheit und Entspannung
  3. Zentrierung
  4. Bewegungslänge und -weite
  5. Schultergürtel Organisation
  6. Gelenkartikulation
  7. Gewichtsverlagerung und Alignment

«FASZIEN VERBINDEN.»

Robert Schleip

Faszien-Prinzipien

Ursprünglich haben sich aus dem Faszientraining vier Prinzipien entwickelt. Pilates Bodymotion hat dem «Ninja-Prinzip» eine eigene Bedeutung gegeben:

  1. Vorbereitende Gegenbewegung
  2. Ninja Prinzip
  3. Dynamisches Dehnen, schnell und langsam
  4. Hydration der Grundsubstanz
  5. Propriozeptives Refinement