Benutzeranmeldung

CAPTCHA

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.

2 + 10 =
Bitte diese einfache mathematische Aufgabe lösen und das Ergebnis eingeben. Zum Beispiel, für die Aufgabe 1+3 eine 4 eingeben.

AS UNIQUE AS YOU

Wie du dir erlaubst deinen Selbstwert anzuerkennen

Vertrauen in die eigenen Entscheidungen haben. Sich sicher sein, dass man hinter den eigenen Taten stehen kann. Mit sich selbst im Frieden sein und mit Sicherheit wissen, dass das, was man tut, genug ist. Wäre das nicht schön? Du kannst das auch erreichen! In diesem Blogartikel zeige ich dir wie.

Wie du deine Balance zwischen Beruf und Privatleben findest, ohne ständig von Selbstzweifel und kritischen Gedanken geplagt zu werden

In diesem Blogartikel lade ich dich liebevoll dazu ein, dich mit deinem Selbstwertgefühl auseinanderzusetzen. Dafür möchte ich mit einer Frage an dich beginnen: Wenn du morgens aufwachst, deinen All-Tag lebst, den Tag ausklingen lässt und nun zurückschaust, welchen Inhalt haben deine Gedanken gehabt? Wie oft hast du dich heute mit anderen verglichen? Wie oft hast du dir gedacht, ach das müsste ich auch noch können, damit ich ...? Wenn ich doch auch noch das könnte, würde ich ...?

Ich verstehe das. Solche Gedanken habe ich lange Zeit auch gemacht. Doch weisst du? Du tust dir damit wirklich keinen Gefallen. Im Gegenteil: Du tust dir damit weh. Solche selbstkritischen Gedanken helfen dir nicht, ein besserer Mensch zu werden – sie halten dich zurück. Sei wertschätzend mit dir und hör damit auf, dich mental unter Druck zu setzen! Hebe stattdessen deine Energie an und richte deinen Fokus neu aus. Konzentriere dich auf deine Stärken, deine Potenziale und deine positiven Charaktereigenschaften. Dort liegt das Wachstum, das du dir wünschst.

Indem du den Fokus auf diese Dinge richtest, stärkst du deinen Selbstwert. Doch was ist der Selbstwert genau? Was hat er mit dir zu tun? Dieser Begriff kann einem etwas abstrakt vorkommen, deswegen habe ich ihn hier für dich definiert:

Selbstwert ist…

…die Fähigkeit, sich wertvoll zu fühlen, und zwar immer. Ganz egal, ob du gerade etwas leistest, scheiterst, gelobt oder kritisiert wirst, toll aussiehst oder gerade verschwitzt herumrennst. Mit einem hohen Selbstwertgefühl weisst du in jeder Situation, dass du wertvoll bist, egal ob die Dinge so laufen, wie du es dir wünschst, oder eben nicht.

… die Fähigkeit, dir selbst zu erlauben, für dich zu sorgen und dir den Platz zu gewähren, den du auf dieser Welt verdienst und dir zusteht! 

… ein Versprechen an dich selbst, auf dich zu achten, dich zu respektieren und deine eigene beste Freundin zu sein. Du bist es wert, von dir selbst gut behandelt zu werden!

Dein Selbstwert ist ein intrinsischer Teil von dir und ist eng mit deinem Selbstbild und Selbstbewusstsein verbunden. Arbeitest du daran, arbeitest du automatisch an den zwei anderen Elementen mit. Und weisst du? Es ist eine tolle Sache. Die Tatsache, dass du dich mit diesen Themen auseinandersetzt, bringt dich jetzt schon einen Schritt näher zu einem glücklichen, erfüllten Leben, wo du in Frieden mit dir selbst bist.

«Zu viele Menschen bewerten zu stark, was sie nicht sind, und zu wenig, was sie sind.»

-Malcolm S. Forbes-

Entdecke, was so wertvoll an dir ist, indem du dich selbst kennenlernst

Wie schon erwähnt sind dein Selbstwert und Selbstbild eng miteinander verbunden. Wenn du mit deinem Selbstwert haderst und nicht weisst, wo du da überhaupt anfangen sollst, dann fange damit an. Vielen Menschen fällt es leichter, sich mit ihrem Selbstbild auseinanderzusetzen, als mit ihrem Selbstwert. Das Schöne am Ganzen ist, je besser du dich selbst kennst, desto mehr Futter hast du, um deinen Selbstwert zu verbessern!

Genau darum soll es jetzt gehen. Nimm dir etwas Zeit und schau, dass du Papier und Stift zur Hand hast. Vielleicht holst du dir noch einen Tee oder ein Glas Wasser, bevor du weitermachst.

Lies diese Fragen aufmerksam durch und schreibe deine Antworten auf.

  1. Was hast du bereits alles in deinem Leben erreicht? Notiere auch welche Prüfungen und Herausforderungen du schon gemeistert hast.
  2. Wer bist du? Welche Charaktereigenschaften, Stärken und Potenziale stecken in dir?
  3. Was bist du? Welche Rollen zeichnen dich aus? Bist du Leaderin, Ehefrau, Partnerin, Mutter, Tochter, Freundin – eine Macherin?
  4. Welche Werte hast du? Wie lebst du sie aus?

Schenk dir die nötige Zeit, diese Fragen auf dich wirken zu lassen und spüre liebevoll in dich hinein. Gefällt dir, was du machst und was du bist? Erlaube dir, stolz auf dich zu sein. Denke an all die positiven Erfahrungen, Errungenschaften und Erlebnisse zurück, die du bisher gemacht und erlebt hast.

Erkenne deinen Wert in diesen Dingen. Anerkenne, was du tagtäglich tust und nimm es wahr. Schenke dir Wertschätzung und erkenne deine ganz persönlichen Stärken. Du bist wertvoll und du bist einzigartig, genauso wie du bist. Lies diesen Satz noch einmal. Es ist wahr: DU bist wertvoll und einzigartig. Genauso wie du heute bist. Wenn du jetzt merkst, dass du diese Tatsachen für dich (noch) nicht annehmen kannst, ist das okay. Lass dir Zeit damit.

Vielleicht hilft dir dieser Impuls: erlaube dir einmal deinen Selbstwert von aussen nach innen auszubauen. Finde zuerst den Wert in deinen Errungenschaften. Vielleicht magst du dein Umfeld fragen, was dich in ihren Augen so wertvoll und unersetzlich macht. Erkenne diese Dinge an und glaube ihnen. Sie sagen dir die Wahrheit. Werde dir also darüber bewusst, akzeptiere sie und nimm sie an. Lade diese Liebe und diese Wertschätzung in dein Leben ein!

Notiere die lieben Worte deiner Freunde und Familie auf. Mach dir Zettel, die du Zuhause und bei der Arbeit aufhängen kannst. Lies sie immer wieder durch und erlaube dir, diese Worte auf dich wirken zu lassen.

Wenn du erst einmal siehst, wie wertvoll und wichtig du für diese Welt und dein Umfeld bist, wirst du deinen inneren Wert immer besser erkennen und annehmen können.  

Du darfst stolz auf dich sein für das, was du bereits erreicht hast. Feiere dich. Gönne dir diesen Moment des Glücks, wo du siehst, wie weit du schon gekommen bist!

«Es muss von Herzen kommen, was auf Herzen wirken soll.»

-Johann Wolfgang von Goethe-

Erkenne deinen Selbstwert mithilfe dieser Affirmationen

Wenn du meine oben stehenden Tipps befolgst, bist du auf dem besten Weg, deinen Selbstwert zu erkennen und anzunehmen. Es ist ein wundervolles Gefühl, sich selbst wirklich wertschätzen zu können und wird auch deine Liebe zu dir selbst stärken.

Ein anderes Werkzeug, dass dir helfen kann, deinen Selbstwert zu stärken, sind Affirmationen. Dank diesen einfachen Sätzen unterstützt du dein Bewusstsein und Unterbewusstsein dabei, deine Festplatte sozusagen neu zu konfigurieren. Dadurch kannst du positive Glaubenssätze und Gedankenmuster aufbauen, die dir dienlich sind, dich aufbauen und dich weiterbringen.

Ich habe hier einige Affirmationen notiert, die dich auf diesem Weg unterstützen können:

  • Ich bin wertvoll, so wie ich bin.
  • Ich bin geliebt, so wie ich bin.
  • Ich fühle mich jeden Tag wertvoller.
  • Ich bin einzigartig und unersetzbar, so wie ich bin.
  • Ich bin es wert, mich bedingungslos zu lieben.

Du kannst dir diese Affirmationen immer und immer wieder vergegenwärtigen. Schreibe sie auf, nimm sie in einem Sprachmemo auf, singe sie, baue sie in ein Bild ein… mache was auch immer für dich stimmig ist und dir hilft, diese Affirmationen immer vor dir zu haben. Vergegenwärtige sie dir immer wieder, bis sie sich in deine Gedanken einprägen und du sie wirklich, aus tiefster Seele glaubst.

Ich hoffe, dass diese Tipps und Tricks dir helfen werden, deinen Selbstwert zu stärken. Mit Geduld, liebevoller Aufmerksamkeit für dich selbst und etwas Zeit bin ich mir sicher, dass du eine positive Entwicklung wahrnehmen wirst. Wenn du jedoch merkst, dass du Schwierigkeiten damit hast und es da Dinge gibt, die bearbeitet werden wollen, melde dich hier bei mir. Ich bin für dich da und begleite dich gern liebevoll auf deinem Weg.
Manchmal braucht es jemand, der dir den Weg weisen kann, um weiterzukommen. Sollte das heute deine Erkenntnis sein, dann wertschätze dich dafür. Mit einem Coach deines Vertrauens an deiner Seite, kommst du erfahrungsgemäss effizienter an dein Ziel. Löse dich von dem Gedanken, stets alles ganz allein bewerkstelligen zu müssen. Nutze stattdessen deine Lebenszeit, für die wirklich wichtigen Dinge.

Wo auch immer du dich auf deinem Weg befindest und wie weit du noch gehen willst: Ich liebe dich genauso wie du bist. Und ich bin stolz auf dich. Wie stolz bist du auf dich?

«Die Welt ist voller Wunder. Eines davon bist du.»

-Jacqueline Schürer -

Du findest mich auf folgenden Kanälen: Youtube, Instagram, Facebook, XING